The Art of Thinking and Acting in Cycles

„Wenn Menschen beginnen, in Kreisläufen zu denken, werden sie auch beginnen, generationenübergreifend in Kreisläufen zu planen und zu realisieren."

“When people start to think in cycles, they will also begin to plan and to implement in cross-generational cycles”

Im Hinblick auf die von suter & partner geplante Technik & Umwelt Internet-Plattform sind Stoff- und Materialkreisläufe ein wichtiges Thema. Daher besuchten wir am 29.05.2015 zusammen mit Freunden ein Workshop zum Thema "Cradle to Cradle" an der Uni Konstanz.

Aussicht auf den Bodensee von der Terrasse der Universität KonstanzDie Universität Konstanz - wunderbar gelegen und mit Blick auf den Bodensee und die Insel Mainau. More...

"ARA Sensor Check" - App

Die Sensor-Check su-papp ist da !

Zu einem speziellen Thema: Im Zulauf von Abwasserreinigungsanlagen (ARA) werden Gassensoren eingesetzt, um leicht entzündliche Stoffe wie z.B. Benzin zu detektieren und Explosionen zu verhindern. Erfolgt die Alarmauslösung zuverlässig, können rechtzeitig More...

Von zwei unterschiedlichen Schnüfflern - "Un-Sinn" eines Vergleichs

Eigentlich ist ein Vergleich von derart unterschiedlich konzipierten Teilen wie Geruchssinn und Gassensor gar nicht möglich. Und trotzdem – vielleicht ist genau das die Herausforderung: Welches Teil schnüffelt bei welchem Kontext besser? Geruchssinn oder Gassensor? Oder ist bereits die gestellte Frage „un-sinn“?

Kleine Quizfrage: Welches Geräusch bzw. welcher Ton gehört zu welchem Sensor?

   

 

Haupteinsatzgebiet der hier gezeigten Sensor-Beispiele ist der Zulauf einer Kläranlage (Abwasserreinigungsanlage oder ARA). Gelangt z.B. aufgrund eines Benzinunfalls die leicht entzündliche Flüssigkeit (Bildung von hochexplosiven Dämpfen, die über der Wasseroberfläche „mitfliessen“) via Kanalisation in den Eingangsbereich einer ARA, besteht höchste Explosionsgefahr. Ein Funke More...

Introduction to Sicilian Gestures

Imagine you’re on a trip in Sicily ...

Your friend, a native Sicilian, invites you for a coffee in a bar. After a while you’re leaving together and your friend seems to be very amused. Why? What has happened during your short coffee break? He explains: „With gestures and glances everyone in the bar wondered who you are, asked where you came from, if we’re related, etc. Moreover, I caught the newest gossip about love affairs, disputes, etc. Whoever is familiar with the nuances of body language understands a situation as being sympathetic or suspect within the blink of an eye.

Why so many gestures in Sicily?

It’s difficult to say exactly when and how Sicilian body language has developed. One reason might be found in Siciliy’s dynamic history and its geographical position in the Mediterranean. During the past More...

su-pa at Open Doors Event - Illusion or reality?

Friday 7th march suter & partner joined the Open Doors Event at the Departement of Geography, University of Zurich. The happening was dedicated of linking students and scientists to pragmatists and  field workers. For years a lot of alumni have been spread in different professional disciplines. A huge source of knowledge and experience might get into motion, i.e. a contact and interaction platform for projects and traineeship.

We were especially attracted by the presentation of Arzu Çöltekin "Perceptual Factors in Geographic Visualization", GIVA team. In the following some impressions:

Hollow face (mask) illusion

Although we are aware of certain mechanisms of the human bodily functions, our perception is biased. There are many examples, one famous phenomena is the hollow face illusion:

Whether we are looking at the front of the mask or the concave reverse side, our brain always processes the shape, so we see a protruding face. Why does this happen? More...